Ganztagsschule Drispenstedt

Vom Ich zum Wir - Gemeinschaft leben.

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neues aus den AG´s

Logo_Sch_lerzeitung04_anime

Diese AG`S gibt es dieses Halbjahr:

Laufen

Tanzen

Pappmaché

Baseball

Pen and Paper

Schulgarten

Keyboard

Kochen und Backen

Wir auf unserer Erde – Nepal AG

Kreativ-AG

Einstein

Chor

Gute Tolle Schülerzeitung

Schulimkerei

Kochen

Fußball

Spiele-AG

Gitarre


 

Ausflug zur Firma Werbetechnik OBORNIK am 9.6.2022

Autor: Jonas

Die Bienen-AG hat einen Ausflug zur Firma Obornik gemacht, um dort zuzuschauen, wie das Honig-Etikett gedruckt und geschnitten wird. Dort wird viel gebaut. Zum Beispiel: Schilder, Lichter und Reklame. Um etwas anzubringen mietet sich die Firma zum Beispiel Kräne.

Sie bringt auch die riesigen Plakate am Rathaus an, die sie hergestellt haben.

Es gibt zum Beispiel auch Folie, mit der Fahrzeuge beschriftet werden können. Es werden auch Texte an Wände montiert.

 

Etikettdruck für unseren GTS-Honigetiketten01

 

Es gibt zwei Etiketten, auf denen die Bienenkönigin drauf ist. Sie sehen sehr schön aus! Der Druck ist dran. Wir gehen hoch. Es ist richtig spannend. Der Drucker ist groß und lang. Matteo, ein Arbeiter, macht ihn an. Er druckt auf Folie. Das Blatt färbt sich. Es wird in mehreren Schichten gedruckt. Die Farben heißen Zian, Magenta und Schwarz. Mit dem Plotter werden die Etiketten ausgeschnitten. Er kann Punkte erkennen. Aufträge werden extra für die Kunden angefertigt. Es sind im Moment 14 Mitarbeiter in der Firma. Zum Tag der Niedersachsen werden am 10.6.22 Schilder geliefert.

 

Draußen suchen wir uns Buchstaben aus, die ausgeschnitten wurden. Als Dankeschön, dass wir die Firma Obornik besuchen durften, haben wir zwei Gläser leckeren GTS-Honig überreicht.

Dann sind die Taxis zurück zur Schule gefahren.

 

Wir freuen uns sehr über unsere tollen, neuen Honig-Etiketten! VIELEN DANK!

 

etiketten02

So sieht das Honigglas mit den neuen

 

 

Etiketten aus! Toll, oder ?!

 

etiketten03

 

Das ist der Bildschirm. Darauf sieht man, wie

viele Etiketten gedruckt werden sollen.

 

etiketten04

 

Das ist der riesengroße Drucker.

 

etiketten05

 

Auf dem Bild sind die großen Etikettenbahnen zu sehen.

 

etiketten06

 

Das ist der Plotter, der die Punkte auf dem Blatt erkennen kann, um genau auszuschneiden.

 

etiketten07

 

Der Plotter aus der Nähe. Dort sieht man die scharfen Messer zum Ausschneiden.

 

etiketten08

Herr Obornik löst die Folie, damit wir die Etiketten abziehen können.

 

Nun können wir unseren leckeren Honig wieder schleudern, abfüllen und etikettieren!

Die Bienen-AG kann ihn verkaufen und wir lassen ihn uns natürlich auch schmecken !


 

Bericht Umwelt AG

 

Die Umwelt liegt uns am Herzen, denn wir wollen unsere Schule zu einem besseren Ort machen und dafür haben wir die Umwelt AG gegründet.

 

An der Umwelt AG nimmt zur Zeit eine kleine Gruppe des dritten Jahrgangs unseres Montessori-zweiges Teil. Wir treffen uns immer montags in der Verfügungszeit und arbeiten daran, die Schule und die Umwelt zu verbessern. Durch das Basteln von Vogelhäusern aus Tetra Paks, dem Herstellen von unserem eigenen Papier oder durch das Sammeln von Müll auf unserem Schulhof, beweisen wir den Kindern, dass jedes bisschen hilft. Auch Ausflüge unternehmen wir mit den Kindern, wie z.B. einen Besuch zum ersten Unverpackt-Laden in Hildesheim.

Die Kinder beweisen eine große Bereitschaft und Eigeninitiative, indem sie uns ihre eigenen Ideen präsentieren. Diese setzen wir dann zu weiteren Projekten um.

umw01

 

umw02

 

umw03

 

umw04

 

umw05

 

umw06

 


 

KEYBOARD AG

 

Hi! Mein Name ist Lotti und ich bin selbst in der AG. Deswegen wollte ich sie mal vorstellen.

In die Keyboard AG kommt man nur rein, wenn man selber ein Keyboard zuhause hat. Das muss man haben, damit man zuhause üben kann.

 

Zu Anfang bekommt man ein Heft, wo Noten und Lieder zum üben drin stehen. Der Leiter der AG Herr Völpel übt das Lied 4 mal und mit den anderen auch so lange. Wenn man wartet, kann man üben oder schon gehen. Wenn man das zuhause geübt hat oder nicht, muss man trotzdem in der nächsten Stunde das Lied vorstellen und auf dem GROßEN Klavier spielen. Herr Völpel bewertet und sagt, was man noch üben muss oder nicht. Die AG macht sehr viel Spaß und ist zu empfehlen. Die AG ist für jede Klassenstufe.

 

Mit lieben grüßen Lotti <3


 

Fragen an die Tanz AG !

 

Warum habt ihr die Tanz AG gewählt ?

 

Ilvy: Im letzten Schuljahr 2021 habe ich die Tanz AG auch gewählt. Da hat sie mir Spaß gemacht.

 

Roya: Weil ich gerne tanze und ich gern kurios einübe. Weil ich Tanzen mag und weil mir Bewegung allgemein gefällt.

 

Frau Mannß (Lehrerin): Warum machen sie die Tanz AG?

Weil ich Tanzen liebe und schon als Kind getanzt habe und ich es wichtig finde, dass Kinder sich mit Spaß zur Musik bewegen!

Autor: Linus


 

 

Musik-Karussel AG

Hallo ich bin Jannis und bin 9 Jahre alt.

In der Musik-Karussell AG machen wir natürlich Musik !

Wir nehmen uns jedes Instrument vor. Zum Beispiel : Gitarre und Cajon, E-Gitarre und Schlagzeug.

Auf jeden Fall macht es sehr viel Spaß !

muzikkaru


 

 

Interview mit Theater AG

und der AG-Leitung Michaela Allendorf

 

 

Wie viele Kinder gibt es in der Theater AG?

 

11 Kinder

 

Welche Rolle würdest du gerne mal spielen?

 

Magierin, Polizist, Feuerwehrmann, den achten Teil von Harry Potter spielen, Kämpferin, Akrobatin, Komissarin, Sängerin, Klavierspielerin, Bösewicht, Ninja, in einem Film über Krieg mitspielen, Tänzerin, böser Krieger, in einem Westernfilm mitspielen, 5 Freundinnen.

 

Welche Gefühle findest du am Schwierigsten zu spielen?

 

Traurig sein, weil es so schwer ist, einfach Tränen fließen zu lassen.

 

Lachen finde ich schwierig. Das muss ja schon wirklich echt klingen. Nicht nur so „hahaha“.

 

Böse spielen, weil ich dann immer so lachen muss.

 

 

Warum hat sich Michaela Allendorf für die Theater AG entschieden?

 

Ich wurde von Sylke Bosse-Vahsen gefragt. Sie hat erzählt, dass ihr Schüler*innen ganz toll und kreativ seid. Da hatte ich gleich Lust. Ich habe vorher selber viel als Schauspielerin unterrichtet. Bei euch ist das eine tolle Herausforderung.

 

Was war dein Lustigstes Erlebnis in der Theater AG?:

 

Als ich Improtheater gemacht habe, da war es so schön wuselig .Als wir Standbilder gemacht haben und wir es nicht mehr halten konnten, weil wir auf einem Bein stehen mussten.

 

 

Bist du aufgeregt, wenn du auf der Bühne stehst und was machst du dagegen?

 

Ich bin irgendwie nicht aufgeregt, wenn ich auf der Bühne stehe. Ich bin immer aufgeregt, wenn ich vor der Bühne stehe. Lange Auftritte, wenn ich lange Warten muss, bin ich sehr aufgeregt. Das mache, was ich machen soll.

 

 

Warum haben sich die Kinder für die Theater AG entschieden?

 

Weil ich Theater sehr mag. Theaterstücke, die ich gesehen habe, nachspiele. Ich würde gerne Schauspieler(in) werden.


 

 

DIE KEYBOARD AG

Die Keyboard AG ist eine AG, wo man lernt wie man richtig Keyboard

spielt. Man lernt neue Noten kennen. Es gibt ein kleines Büchlein

mit Noten. Dort lernt man, Lieder auf dem Keyboard zu spielen.

Am Anfang ist es leicht, doch dann wird es schwerer.

Irgendwann hat man aber den Dreh raus und

kann verschiedene Lieder spielen, Die AG leitet

Herr Völpel: Musiklehrer für jedes Alter. Es gibt verschiedene

Gruppen und man bekommt Hausaufgaben. Noten,

die man auf dem Klavier vorspielen muss.

 

 

ES IST SEHR ZU EMPFEHLEN !


 

Die Schülerzeitung logo_s

 

 

Die Schülerzeitung ist super toll. Das ist wie als ob man Kollege der Lehrer wäre. Und man bekommt auch Ausnahmen! Es ist also echt cool. Die Leiterin der Schülerzeitung ist Katja Witte. 18 Redakteure haben sich für die Schülerzeitung entschieden. Die Schülerzeitung findet im PC -Raum statt.

Wir haben die Schülerzeitung als AG und Projekt. In der Schülerzeitung interviewen wir jeden um zu erfahren, was in der Schule los ist.

 

Das ist das neue Logo der Schülerzeitung:

Logo_Sch_lerzeitung1


 

 

 

Theater AG

Luis

Henrike

Janne

 

In der Theater AG haben wir lange geübt für ein Theater- Stück der Monate. Wir alle durften eine Rolle spielen. Luis war der Januar. Janne war der Februar und Henrike war der September. Der Januar war kalt und schneeweiß. Beim Februar war Party angesagt. Der September war bunt und die Schule fing an. Alle hatten eine eigene Meinung nur der September sagte `na und´.

Natürlich sind wir nicht die Einzigen, die eine Rolle spielen durften, denn jedes Kind hatte einen Monat, in dem er im Mittelpunkt stehen konnte.

In 2 Monaten gab es keine Hauptperson, weil wir nicht genug Kinder hatten. Da waren wir alle die Hauptpersonen.

Z.B der Juni. Aber viele Monate konnten einzelne spielen. Unsere Lehrerin Michaela Allendorf hatte sich sehr viel Zeit für unser Stück genommen. Sie ist eine Schauspielerin!

 

 

Fragen und Antworten von der Theater AG:

 

Wie gefiel es den Kindern?:Es fanden die meisten gut.

Wie viele Kinder gibt es in der Theater AG?:11.


 

UMWELT AG 3M

Interview mit Ida und Clara und Janne

Was macht ihr so in der Umwelt AG?

 

Wir sammeln Müll und basteln aus Milchtüten viele Sachen.

Ich habe gehört, dass ihr mit selbstgemachten Stempeln Bilder gemacht habt

und Papier habt ihr auch hergestellt. Wie macht man das?Wir haben uns einen halben Apfel genommen und haben Formen

in den Apfel geschnitzt, sie in Farbe getunkt und aufs Papier gedrückt.

Wir haben auch Plakate gemacht und Sie in allen Klassen vorgestellt. Dann haben wir allen eine gelbe Tonne gegeben, weil wir vorher den Müll nicht getrennt haben.

Ich berichte euch bald wieder über die Umwelt AG!

Text von AImee


 

 

Die Band!

 

 

Wir haben in der Schule eine Band! Die Band probt gerade das Lied „Wir malen uns das Leben“ von Sternblut. In der Band gibt es einen Schlagzeuger vier Sängerinnen und zwei Keyboardspieler und – Spielerinnen, eine Bass-Spielerin und einen /eine Gitarristen. Die Band probt immer donnerstags um 14:15 Uhr im Musikraum. Der erste Auftritt von der Band findet auf dem Schulfest statt am 3.6.2022

 

(Reportage über die Band von Ida)


 

Schulband-AG

In der Schulband AG sind wir 10 Kinder.

2 Keyboard

1 Schlagzeug

2 E Gitarren

1 Bass

4 Sängerinnen

Im Moment üben wir von der Band Sternblut „Komm wir malen uns das Leben“.

Wir freuen uns auf das Kinder-Fest, denn dann haben wir unseren ersten Auftritt! Wir sind alle schon sehr aufgeregt!

Die AG findet am Donnerstag statt und ich spiele in der AG Keyboard.

schulband01

Unser GTS-Schlagzeug

 

 

 

 

 

 

 

 

 

schulband02

Unser GTS-Bass

 

 

 

 

 

 

 

 

 

schulband03

Unsere GTS- E- Gitarren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

schulband04

Unsere GTS- Keyboards

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Fußball Projekt

Dribbeln, passen, Fallrückzieher,Hacke !

Weil Fußball richtig cool ist, macht Herr Völpel das Fußball-Projekt. Die Meisten spielen schon ein paar Jahre, aber Herr Völpel bricht den Rekord: Er spielt bereits 50 Jahre!

fussball01

 

fussball02

 

fussball03

 

Lotti :Fotos

Janne:Interview

Aimee:Text


 

papmache01

Pappmaché AG Bericht.

 

 

Hier auf diesem Bild seht ihr das Kunstwerk der Pappmaché AG von einem Regelzweigkind des ersten Halbjahrs (im zweiten Halbjahr sind die Montessori- kinder dran.)