Projekt FuNah

"Fußball und Nachhilfe - spielerisch fairstehen"

Seit dem Schuljahr 2016/2017 gibt es das Projekt „Fußball und Nachhilfe – spielerisch fairstehen“ (FuNah) an der GTS Drispenstedt. FuNah besteht seit dem Jahr 2014 und wurde bis 2016 nur an weiterführenden Schulen angeboten. Die GTS Drispenstedt ist die erste Grundschule, an der FuNah durchgeführt wird.

FuNah ist ein sozial- und sportpädagogisches Projekt, dass durch die Kombination von gemeinsamen Lernen und sportlicher Aktivität, die Schülerinnen und Schüler an unserer Schule fördern, fordern und stärken soll. Das Projekt wird für die 3. und 4. Jahrgänge einmal wöchentlich angeboten.

Neben Lernen und gemeinsamen Fußballspiel, finden zudem Aktivitäten außerhalb von Schule und Unterricht statt. Hierzu werden die Eltern zu Familien-, Spiel-, Kaffee- oder Grillnachmittagen eingeladen. Die Kinder der FuNah-Gruppe planen gemeinsam mit den Teamern Ausflüge zu Orten, wie das Jim + Jimmys oder das Stadion von Hannover 96. Bei diesen Planungen liegt der Fokus auf dem Demokratielernen der Kinder.

Unser Dank gilt vor allem den Stiftungen und Unterstützern, die das FuNah-Projekt seit dem Schuljahr 2016/2017 finanziell an unserer Schule möglich machen, dem FuNah-Team, das sich oft über das Maß hinaus für unsere Schülerinnen und Schüler engagiert und der wissenschaftlichen Begleitung des Projekts.

Schuljahr 2018/2019

                Jugendstiftung der Sparkasse für die Region Hildesheim

Schuljahr 2017/2018

                Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, Hannover

                Johannishof Stiftung, Hildesheim

Schuljahr 2016/2017

                Stiftung Sparda-Bank Hannover, Hannover

sowie

  • Förderverein der Ganztagsschule Drispenstedt

  • FuNah e.V., www.funah.de

  • Stiftung Universität Hildesheim